5 Vorteile, eine Großpackung Toilettenpapier im Vorrat zu haben

By: Diana

In dem heutigen Artikel geht es um das letzte dünne Blatt auf der Klopapierrolle. Eine Großpackung Toilettenpapier kann eines der wichtigsten Produkte sein, wenn es um die Krisenvorsorge geht. Man könnte es auch mit Frau Merkels Worten sagen: „Es ist alternativlos.“ Auf jeden Fall gibt es gute Gründe und fünf Vorteile, eine Großpackung Toilettenpapier zu kaufen. Und günstiger ist es auch! Wie lange würden bei dir im Notfall 48 Rollen reichen?

Eine Großpackung Toilettenpapier

Selbstfürsorge

Wie viel Toilettenpapier hast du zuhause? Ich hatte jahrelang nur eine Packung zuhause. Wenn ich diese angebrochen hatte, kaufte ich eine neue. Bis Corona.

Ich war einer der Menschen, die zu Corona-Zeiten eine Großpackung Toilettenpapier kauften und diskreditiert wurden. „Die hamstern!“ und „Die sind unsolidarisch!“ wurde da geschrieben. Alles Schwachsinn! So etwas nennt man Selbstfürsorge und Eigenverantwortung.

Du möchtest bestimmt nicht mit der Masse in Panik losrennen, um eine Großpackung Toilettenpapier zu kaufen, wenn solche Nachrichten wie von der Hakle-Insolvenz in den Abendnachrichten kommen.

Links mit einem Sternchen (*) sind sog. Affiliate-Links. Ein Kauf über den Link ändert nichts am Preis und hilft mir die Webseite für dich weiter zu betreiben. Mehr Infos.

Sorge vor – mit allem, was in einen Notvorrat gehört und zusätzlich für dich wichtig ist – und dich brauchen künftig solche Nachrichten nicht mehr aufhorchen lassen.

Traurig bleibt natürlich, dass hier eine Deindustrialisierung betrieben wird, die nicht nur die deutsche Unternehmens- und Geschäftswelt kaputt macht (so wurde auch das Unternehmen Hakle insolvent), sondern auch Auswirkungen auf jeden von uns haben wird – im finanziellen Sinne und natürlich auch, was den Lebensstandard betrifft.

Toilettenpapier ist alternativlos

Das mit dem Toilettenpapier ist in anderer Hinsicht mit dem nicht vorhandenen gewesenen Mehl zu Corona-Zeiten vergleichbar.

Da stand ich in einem riesigen Supermarkt und das Mehl vom Typ 405 war einfach nicht da.

Die Palette, auf der sich sonst die Mehlpäckchen stapelten, war blank. Eine Frau guckte ungläubig auf das große leere Fach im Regal und sagte, dass sie vorhatte einen Lieblingskuchen zum Geburtstag zu backen.

An diesem Tag kaufte sie eine tiefgefrorene Torte, glücklich war sie verständlicherweise damit nicht.

Für das Toilettenpapier gibt es kaum eine Alternative. Auch nicht, wenn der Versorgungsengpass vorübergehend ist.

Angebot
Hakle - Toilettenpapier Kamille 48 Rollen
Hakle - Toilettenpapier Kamille 48 Rollen
Das Toilettenpapier pflegt sanft dank Aloe-Vera-Extrakten; Das Hakle Kamillenpapier verfügt über einen Kamillenduft und ein Kamillenblüten-Dekor
22,59 EUR 20,99 EUR Amazon Prime
by Amazon 4-Lagiges Geruchsneutral Toilettenpapier, 48 Rollen 12 Stück (4er-Pack), 160 Blätter pro Rolle (früher Presto!)
by Amazon 4-Lagiges Geruchsneutral Toilettenpapier, 48 Rollen 12 Stück (4er-Pack), 160 Blätter pro Rolle (früher Presto!)
48 ROLLEN: 4 Packungen mit 12; 4-LAGIG GESTEPPT: 160 Blatt pro Rolle; "SUPERWEICH: Vier gepolsterte Schichten für luxuriösen Komfort"
26,37 EUR Amazon Prime

Und da möchte ich die ganzen Schreihälse mal sehen, wenn sie zuhause auf der Schüssel sitzen, das letzte Blatt von der Toilettenpapierrolle ziehen, keine weitere Rolle mehr im Haus haben und die Supermärkte leer gefegt sind.

Die können dann Zeitungspapier, große Baumblätter von draußen, alte Stofffetzen, die Duschbrause oder die eigene Hand benutzen, um sich den Allerwertesten abzuwischen.

Wer es in der Not nicht hat…

Wer es in der Not nicht hat, muss beim Nachbarn klopfen, peinlich berührt frage, ob dieser mit einer Rolle Klopapier aushelfen kann.

Ansonsten bleibt nur noch das Stehlen. In meinem ehemaligen Wohnbezirk klebte an Laternenmästen der Aufkleber „Wer hamstert, ist zu faul zum Plündern!“.

Großpackung Toilettenpapier
Ein wirklich beruhigender Anblick im eigenen Vorratsregal 😉

Reicht eine Toilettenpapier-Großpackung?

Statt dir eine Zahl auszudenken, könntest du doch viel eher deinen Bedarf berechnen.

So mache ich es: Im Artikel Fünf Bedingungen, die dein Notvorrat erfüllen muss, erkläre ich dir, wie ich für mich definiert habe, dass meine Vorratshaltung mich sechs Monate über Wasser halten können muss. Dieser Zeitraum kann für dich schon wieder ganz anders aussehen.

Bleiben wir dennoch kurz bei dem halben Jahr welches für mein persönliches Sicherheitsbedürfnis gültig ist. Bei uns, ein Zweipersonen-Haushalt, reicht eine Rolle Toilettenpapier so circa zwei Tage. Das sind also 15 Rollen in einem Monat und in sechs Monaten wären das 90 Rollen Toilettenpapier.

Von folgenden Sparpacks je 48 Rollen würde ich also zwei Toilettenpapier-Großpackungen kaufen und hätte diesen Punkt auf meiner Checkliste abgehakt.

Angebot
by Amazon 3-Lagiges Ohne Duft Toilettenpapier, 100% Recycelt, 48 Rollen 8 Stück (6er-Pack), 200 Blätter pro Rolle (früher Presto!)
by Amazon 3-Lagiges Ohne Duft Toilettenpapier, 100% Recycelt, 48 Rollen 8 Stück (6er-Pack), 200 Blätter pro Rolle (früher Presto!)
48 ROLLEN: 6 Packungen mit 8; 3-LAGIG: 200 Blatt pro Rolle; WEICH UND STARK: Drei weiche, starke und saugfähige Schichten
34,11 EUR 24,67 EUR Amazon Prime
by Amazon 4-Lagiges Geruchsneutral Toilettenpapier, 48 Rollen 12 Stück (4er-Pack), 160 Blätter pro Rolle (früher Presto!)
by Amazon 4-Lagiges Geruchsneutral Toilettenpapier, 48 Rollen 12 Stück (4er-Pack), 160 Blätter pro Rolle (früher Presto!)
48 ROLLEN: 4 Packungen mit 12; 4-LAGIG GESTEPPT: 160 Blatt pro Rolle; "SUPERWEICH: Vier gepolsterte Schichten für luxuriösen Komfort"
26,37 EUR Amazon Prime

Fünf Vorteile

Du wirst es aufbrauchen

Es gibt durchaus Produkte, die du dir nur für deine Krisenvorsorge anschaffst – wie eine alternative Toilette für den Stromausfall. Dafür gibt man verständlicherweise nicht so gerne Geld aus; hofft man doch immer, dass es nicht zu einer solchen Situation kommt.

Toilettenpapier ist aber ein Produkt welches du sowieso in deinem Alltag benutzt. Es ist also kein rausgeworfenes Geld und schlecht wird Toilettenpapier auch nicht. Du gehst eben nur in Vorleistung. Bei weiterhin steigenden Preisen würdest du sogar sparen.

Versorgungsengpässe interessieren nicht

Ja, ich habe zwei Toilettenpapier-Großpackungen gelagert. Ist mir völlig wurscht, was andere sagen. Ich kann mir ein halbes Jahr den Po abwischen – komme, was will. Mich interessieren keine Versorgungsengpässe.

Preissteigerungen betreffen dich nicht

3-lagig*, 4-lagig*, mit Kamilleduft* etc. – Toilettenpapier kann ganz schön ins Geld gehen. Und die Verkaufspreise für das weiche weiße Papier auf der Papprolle haben ganz schön angezogen. Stellen wir uns mal vor, die Preise würden sich nochmal verdoppeln…

Toilettenpapier-Großpackungen sind günstiger

Es ist ja wie bei vielen anderen Produkten. Je mehr du kaufst, desto günstiger ist der Stückpreis. Dies spricht dann wirklich für die Großpackung Toilettenpapier weil du so, gegenüber dem Kauf von kleineren Packungen, etwas Geld sparen kannst.

Das letzte Blatt auf einer Klopapierrolle könnte unangenehm werden

Bei Krankheit bist du hygienisch grundversorgt

Eine wirklich schlimme Situation ist, wenn du krank wirst und dich außer Stande siehst das Haus zu verlassen. Du hast einfach keine Kraft, schleppst dich ohnehin schon zur Toilette – wie sollst du denn dann noch einkaufen gehen?

Und nun stell‘ dir mal vor, du wohnst alleine und bist vielleicht auch alleine. Wenn du dann fünf Tage das gleiche isst weil du nichts anderes mehr zuhause hast, ist das eine Sache.

Wenn du aber aus der Not heraus dir mit der Hand die vier Buchstaben putzen musst, dann ist das für den Betroffenen demütigend.

Das letzte dünne Blatt…

Wer zuletzt lacht, lacht am Besten. Und zu denen gehörst du, wenn du bei leeren Toilettenpapierregalen, auf dem Klo sitzt, das letzte dünne Blatt von der Klorolle ziehst und weißt, dass du (vielleicht mehr als) eine Großpackung Toilettenpapier auf Lager hast.

Bild: Nature-Pix/lyperzyt/Filmbetrachter/Pixabay

Schreibe einen Kommentar

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner