Getreidemühle mit Steinmahlwerk: Vergleich und eigene Erfahrungen

By: Diana

In diesem Artikel biete ich dir einen Vergleich von Getreidemühlen mit Steinmahlwerk, liste die Vor- und Nachteile eines solchen Mahlwerks auf, gehe auf die meistverkaufte Getreidemühle mit Steinmahlwerk ein und erzähle dir, wie ich dazu kam mir so eine Mühle zu kaufen und welche ich schlussendlich ausgewählt habe.

Getreidemühle

Eine Getreidemühle mit Steinmahlwerk mahlt Getreide, Hülsenfrüchte und Gewürze in verschiedenen Einstellungen von grob bis fein. Aber wann lohnt sich eine so eine konzipierte Mühle?

Meine Beweggründe mir eine Getreidemühle zu kaufen

Es waren Gründe, die sich wie eine Kette aneinander reihten: Zu Zeiten von Corona gab es in den Supermärkten in meiner Umgebung einen Engpass an Mehl. Zum Glück hatte ich Mehl in meinem Vorrat. 

Dass Weizen zum Großen Teil auch noch ein Importgut ist, macht die Versorgung der heimischen Bevölkerung nicht einfacher.

Links mit einem Sternchen (*) sind sog. Affiliate-Links. Ein Kauf über den Link ändert nichts am Preis und hilft mir die Webseite für dich weiter zu betreiben. Mehr Infos.

Krisenvorsorge bedeutet für mich, längere Zeit unabhängig zu sein – in dem Fall Versorgungsengpässe monatelang überbrücken zu können.

Dazu gehört Brot backen und Mehlspeisen (wie angesämte Soßen, Eierkuchen etc.) zubereiten zu können ohne Mehl nachkaufen zu müssen.

Da die Haltbarkeit von Mehl sehr befristet ist, informierte ich mich beim Müller und entschied mich Getreide zu lagern. Das bleibt sozusagen ewig haltbar. 

Und deshalb musste eine Mühle her. Um mich nicht einschränken zu müssen und Mehl von fein bis grob mahlen zu können, wollte ich eine Getreidemühle mit Steinmahlwerk haben.

Unsere WIDU-Getreidemühle mit Steinmahlwerk und integrierter Schublade für das Feinmehl
Widukind Getreidemühle in Benutzung
Selbstgebackene Brot- und Backwaren mit dem frisch gemahlenen Feinmehl von der Getreidemühle
Brot, Kuchen und Backwaren mit Feinmehl von der Getreidemühle gebacken

Um 1 kg Mehl herzustellen, benötigst du 1,3 kg Getreidekörner.

Getreidemühle mit Steinmahlwerk

Korund/Magnesit-Steinmahlwerk der Widukind-Getreidemühle
Steinmahlwerk der Widukind Getreidemühle

Vor- und Nachteile eines Steinmahlwerks

➕ Ein Steinmahlwerk mahlt das Getreide zu viel feinerem Mehl als ein Stahlmahlwerk.

➕ Um Feinmehl herstellen zu können, haben die Steinmahlwerkmühlen üblicherweise eine sehr niedrige Drehzahl. Deshalb eignet sich dies auch für Getreidemühlen für den Handbetrieb.

➕ Ein Steinmahlwerk stumpft mit der Benutzung kaum ab. Daher muss es nicht nachgeschliffen oder ersetzt werden. Ein Stahlmahlwerk hat somit eine längere Haltbarkeit gegenüber einem Stahlmahlwerk.

Bei den Steinmahlwerken unterscheidet man zusätzlich noch unter Natursteinmahlwerke (zB. Granit) und Kunststeinmahlwerke (z.B. Korund/Keramik).

➖ Beim Steinmahlwerk bleiben meistens ein paar Mahlreste. Bei Ölsaaten wie Leinsamen musst du die Mühle etwas gründlicher reinigen im Vergleich zu einem Kegelstahlmahlwerk.

Getreidemühlen mit Steinmahlwerk im Vergleich

Angebot
KoMo Fidibus Classic Getreidemühle (360 Watt, Holz)
KoMo Fidibus Classic Getreidemühle (360 Watt, Holz)
360 Watt, mahlt 100 Gramm Weizen pro Minute; Gehäuse und Trichter aus massiver Buche mit Holzverzapfung
459,00 EUR 439,00 EUR Amazon Prime
hawos Oktagon, 360 Watt
hawos Oktagon, 360 Watt
Neu, Original; 10 Jahre Garantie; Leise und kraftvoll; Aus massiver Buche
449,00 EUR
WIDU Getreidemühle elektrobetrieben, Widukind Model I aus Buchensperrholz, kompakt
WIDU Getreidemühle elektrobetrieben, Widukind Model I aus Buchensperrholz, kompakt
Mahlleistung : 180 g / Min. Feinmehl; Maße: Breite 17 cm Länge 34,5 cm Höhe 37 cm; Trichterinhalt c.a. 0,75 Kg Schubladeninhalt c.a. 1 Kg
398,00 EUR
WIDU Getreidemühle elektrobetrieben, Volksmühle Mod. II aus Massivholz
WIDU Getreidemühle elektrobetrieben, Volksmühle Mod. II aus Massivholz
Mahlleistung : 180 g / Min. Feinmehl; Maße: Breite 22 cm Länge 33 cm Höhe 39 cm; Gewicht: c.a. 12 Kg
430,00 EUR

Der Bestseller: Getreidemühle KoMo Fidibus

Die meistbewerteten und für gut befundenen sind die elektrischen KoMo Fidibus-Getreidemühlen – obwohl sie mit 110 g Feinmehl pro Minute die geringste Mahlleistung aufweisen. Für den normalen Haushaltsgebrauch ist dies dennoch völlig ausreichend.

Bei den KoMo-Getreidemühlen* mit Steinmahlwerk besteht das Mahlwerk aus Kunststeinen, nämlich aus Korund/Keramik – mit 85 mm Durchmesser bei den elektrischen Modellen.

Das glatte Gehäuse mag dem einen oder anderem optisch besser gefallen und hier für den Kauf auch mit ausschlaggebend sein.

Meine Wahl: die WIDU Getreidemühle

Möchtest du eine Getreidemühle kaufen, musst du dich meistens zwischen einer elektrischen Mühle und einer für den Handbetrieb entscheiden.

Da ich in der Zukunft mit Stromausfällen oder Stromrationierungen rechne, wollte ich eine Getreidemühle, die ich in der Not auch manuell betreiben kann.

Natürlich kann ich bei Stromausfall kein Brot oder Kuchen mehr wie gewohnt backen weil der Backofen ja auch auf Strom angewiesen ist. Ich kann mir aus dem Feinmehl aber Brotfladen in einer Pfanne über meiner alternativen Kochmöglichkeit zubereiten oder eine Soße mit Mehlschwitze ansämen damit sie sättigender ist.

Lange habe ich nach einer Mühle gesucht, die sowohl elektrisch als auch manuell betrieben werden kann. Die WIDU Getreidemühlen bieten genau diese Flexibilität.

elektrische und manuelle Handhabung bei den WIDU-Getreidemühlen möglich
Meine Widukind Getreidemühle: elektrische und manuelle Handhabung möglich

Während bei anderen Mühlen oftmals künstliche Korundarten als Mahlsteine verwendet werden, benutzt der WIDU Mühlenbau ausschließlich Naturstoffe.

Das Mahlwerk aus 8 cm Naturkorund / Magnesit Kegelscheiben hat eine Lebensdauer von 20-30 Jahren.

Ein wie ich finde wichtiger Faktor ist der Staub der beim Mahlen zu Feinmehl entsteht. Bei vielen Getreidemühlen fällt das Mehl nach dem Mahlvorgang einfach aus der Mühle in eine darunterstehende Schüssel. Bei den WIDU-Mühlen wird es in einer integrierten Schublade aufgefangen. So entsteht überhaupt keine Staubbelastung.

Erwähnenswert ist vielleicht auch, dass die Mahlleistung von 180 g Feinmehl pro Minute im elektrischen Betrieb auf 60 g Feinmehl pro Minute im Handbetrieb sinkt.

In der Not bin ich aber froh überhaupt Getreide selber mahlen zu können – da kann es dann getrost ein paar Minuten länger dauern.

WIDU Getreidemühle elektrobetrieben, Widukind Model I aus Buchensperrholz, kompakt
  • Mahlleistung : 180 g / Min. Feinmehl
  • Maße: Breite 17 cm Länge 34,5 cm Höhe 37 cm
  • Trichterinhalt c.a. 0,75 Kg Schubladeninhalt c.a. 1 Kg
  • Mahlt auch alle Ölsaaten pur
  • optionaler Handbetrieb, Garantie 8 Jahre (Detail siehe unten)
WIDU Getreidemühle elektrobetrieben, Volksmühle Mod. II aus Massivholz
  • Mahlleistung : 180 g / Min. Feinmehl
  • Maße: Breite 22 cm Länge 33 cm Höhe 39 cm
  • Gewicht: c.a. 12 Kg
  • Mahlwerk: Kegelscheiben, Durchmesser 80 mm
  • optionaler Handbetrieb
2-in-1-Option: Zubehör Handkurbel

Eine ebenfalls aus Holz gefertigte Handkurbel kann zugekauft werden. Durch das Anbringen der Handkurbel kannst du die elektrische Getreidemühle dann manuell antreiben. Hast du Strom lässt du die Getreidemühle die Arbeit machen. Bei Stromausfall bist du am Zug. 

Handkurbel inkl. gr. Förderschnecke für WIDU Haushaltsmühlen Getreidemühlen
  • Für alle WIDU Mühlen ab Baujahr 2003
  • Mühlen vor Baujahr 2003 nur bei 15 mm Achse
  • Handkurbel mit Großer Förderschnecke
  • Direkt von WIDU Mühlenbau

Mein Fazit

Rein optisch hätte ich mich wahrscheinlich für eine KoMo-Getreidemühle entschieden obwohl mich an deren Mühlen stört, dass keine reinen Naturstoffe als Mahlwerk benutzt werden und das Mehl beim Herausfallen aus der Mühle staubt.

Entscheidend ist in erster Linie aber die Funktion, also, ob du mit deiner Getreidemühle mit Steinmahlwerk sowohl elektrisch als auch manuell Getreide mahlen können möchtest. Uns war die 2-in-1-Option mit der Handkurbel, die uns unabhängig von der Stromverfügbarkeit macht, wichtig.

Auch die Staubminimierung dank der integrierten Schublade sowie der Verwendung von Natursteinen als Mahlwerk sprechen für die Qualität.

Somit haben wir uns für das Modell I “Widukind”*  entschieden. Für die Menge an Mehl, die wir benötigen (wir sind ein 2-Personen-Haushalt), reicht uns ihr Fassungsvermögen von stattlichen 750g. Seid ihr ein 3-4 Personen-Haushalt, wollt aber auf die Flexibilität nicht verzichten, empfiehlt sich eher das Modell II „Volksmühle“*.

Schreibe einen Kommentar

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner